Dienstag, 23. November 2010

Ideen gefragt

Ich habe da mal eine Frage: Was macht Ihr, wenn Ihr mit Euren Filzsachen zu einer Gruppe Kinder unterwegs seid und Euch kurz vor Ankunft auffällt, dass Ihr die Tüll- Tücher zum Anfilzen vergessen habt?
So passiert am vergangenen Freitag!
Und da ich im improvisieren ganz gut bin, ist mir auch, ich hatte noch 10 Minuten Zeit, was eingefallen. Einen kleinen Tip gebe ich noch- in der Nähe befand sich ein Supermarkt!
Der Geburtstag verlief sehr harmonisch. 8 Mädchen und ein Junge im Alter von 9 Jahren haben Stulpen gefilzt. Ja, auch der Junge wollte unbedingt, und warum auch nicht, Stulpen für sich filzen. Natürlich in der absoluten Trendfarbe schwarz. Nach 2 1/2 Stunden waren sie glückliche Besitzer von wärmenden Stulpen.
Wie ich das Problem gelöst habe, erfahrt Ihr später. Jetzt bin ich gespannt auf Eure Ideen!

Kommentare:

  1. ich kombiniere...da du mir den supermarkt nahe gelegt hast (ich häte einfach ohne gaze gefilzt...)schlage ich vor: 1) spülitücher
    2) mandarinen bis zum umfallen, bei zitrusallergikern vielleicht auch kartoffeln...
    bei deinen kulinarischen künsten hast du vielleicht gleichzeitig krosse kartoffelchips für die gesammelte mannschaft geschnipselt und gebacken...
    mich interessiert, wieviel bei dir so ein kindergeburtstag kostet, falls du das schreiben willst. komme auch grad vom kurs, liebste grüsse!

    AntwortenLöschen
  2. Mhm, Einmalhandschuhe? Damit bleibt man ja auch nicht kleben. Oder bei Tschibo die Organzaläufer mißbraucht? Perlonstrumpfhosen aufgeschnitten.... oder allen Omas die Haarnetze geklaut? Dem Fillialleiter schöne Augen gemacht, damit er aus dem Lager die Sommerreste Fliegengitter sucht? Das wird es sein und ich hoffe dein sehr sympatischer Gatte liest das hier nicht ;))
    LG,
    Frauke
    @ delia: ich nehme 80 € incl. Material

    AntwortenLöschen