Freitag, 12. August 2011

verfärbte Woche

Mal färbte sich der Himmel schwarz, dann wieder blau, oft gab es herrliche Wolkenspiele zu beobachten. In der Zeitung habe heute ich gelesen, dass man in diesem Monat in NRW viele Sternschnuppen beobachten kann. Meherere pro Minute. Also werde ich in den kommenden Nächten den Himmel beobachten, vielleicht etwas mehr auf die Felder raus gehen damit mich die Laternen nicht stören. Ich werde berichten!
Doch auch in meiner Färbeküche gab es viele neue Farben. Diesmal ohne messen und wiegen, frei nach Bauchgefühl. Nicht alles färbte zu meiner Zufriedenheit und wanderte noch einmal in den großen Topf.
Darf ich vorstellen- mein Färbeplatz. Wetterunabhängig und trotzdem im Freien. Ein ganz besonderer Luxus. Nach dem Wochenende muss ich zwar immer erst mal die Erdbrocken zusammen fegen, aber sonst.....







Heute Mittag sehe ich aus meinem Küchenfenster einen Graureiher auf dem Dach des Nachbarhauses stehen. Ein majestätischer Vogel! Nach längerem Hinsehen wurde ich stutzig. Hat der Nachbar vielleicht eine Atrappe auf`s Dach gestellt? Der Vogel rührte sich kein bisschen. Doch plötzlich breitet er seine Schwingen aus und mit 3 Schlägen war die Schönheit fort.

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich finde die Farben sehr schön. Besonders die grün blauen Farben. Wunderschön.
    Die hätte ich auch gern.

    Wünsch Dir schönes Wochenende.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. bin wieder da - jetzt muß ich wohl mit den azoren telefonieren?!

    AntwortenLöschen