Montag, 30. August 2010

eine Woche Wuppertal

Urlaub vorbei, Kinder wieder in der Schule, der Mann heute noch zu Hause?, und ich bereits wieder am PC!
Meine Woche im Wuppertaler Museum war sehr ereignisreich. Dort durfte ich im Eingangsbereich filzen und Kurse abhalten und außerdem noch eine kleine Auswahl meiner Kollektion verkaufen. Beides lief reibungslos, ein Dank auch an das Museumspersonal.
Am Vormittag hatte ich Zeit zum Filzen. Ich habe kleine Hüfttaschen gefilzt, an denen ich zum Einen zeigen konnte, wie man den Trageriemen direkt anbaut, zum Zweiten mit einer Zwischenschablone eine kleine Innentasche einbaut und zum Dritten das Filzen und Walken und Ausarbeiten sowieso. An einem Vormittag standen zwei Frauen fast 2 Stunden bei mir, und haben mir bei der Arbeit zugesehen!!! Die hatten echt viel Zeit.
Dienstags und mittwochs habe ich mit Kindern viele herrlich bunte Fische gefilzt. Am Donnerstag kam eine bunt gemischte Gruppe am Filztisch zusammen. Eine junge Künstlerin, welche in die Grundtechnik eintauchen wollte, eine Filzkollegin, welche sich ein Haarteil ge"bastelt" filzt hat, mit einer Straussenfeder dran, eine Austellungsbesucherin, welche sich spontan entschloß mitzumachen und ein Mädchen, wo die Oma deneben stehen blieb und aufpasste wie sie`s macht. Der Freitag sollte eher ruhig werden, hatte ich mich mit einer älteren Dame, selbst Quilterin, für den Vormittag zum Anfänger-Kurs verabredet. Gekommen sind zwei Frauen zum Hut- Kurs. Zum Glück hatte ich den Hutmodel dabei und auch sonst genug Material und konnte spontan reagieren. Beide Damen kamen mit recht wenig Erfahrung im Filzen und gingen mit ganz vielen neuen Handgriffen und jeweils einem perfekt passenden Jägerhut bzw. einem Hut für kühle, windige Herbsttage nach Hause. Ein wirklich schöner Abschluß für eine schöne Woche.
Leider gibt es kein einziges Foto! Zum Teil habe ich es total vergessen und auch keine Lust zum fotografieren gehabt. Jetzt ärgert es mich schon, ist aber nicht zu ändern. Beim nächsten Event mache ich es besser, versprochen.

Kommentare:

  1. Hallo Anja,
    ich bin über Frauke und Delia bei Dir "reingestolpert". Herzlich willkommen in der Blogwelt. Wenn Du nichts dagegen hast, würde ich Dich gerne auf meine neu eigerichtete Filzblog-Linkliste setzen.
    Viele Grüsse Doris

    AntwortenLöschen
  2. SIE LEBT!!!!
    he, ich habe dich vermisst!
    gut von dir zu hören und liebste nachtgrüsse!

    AntwortenLöschen